juri senft | vita

Vita

juri raphael senft


  • geburtstag: 22/09/1993
  • größe: 175cm
  • augenfarbe: blau-grau
  • gewicht: 75kg
  • körperbau: sportlich-schlank
  • haare: dunkelblond
  • spielalter: 20-26
  • aussehen: mittel-osteuropa

ausbildung

2019 - 2020

Coaching by Peter Pearce, Köln

2014-2017

Internationale Akademie für Filmschauspiel, Köln

2017

Acting Workshop bei Stan Roth, Los Angeles (USA)

2016

Intensivkurs Kameraschauspiel Tonucha Vidal und Javier Luna (Spanien)

2014

Workshop „Meisner Technik“ mit Karen Matute (Spanien)

2013 - 2014

Schule für Filmschauspiel „Teatres Producciónes“ Murcia (Spanien)

2004 - 2014

Klarinette bei Engelbert Wrobel

2008 - 2012

Gesang bei Angelika Görs

fernsehn / tv

2020

Das Arrangement
Regie: Isabel Kleefeld, Hager Moss Film, SWR

2020

Morden im Norden - Helfer in der Not
Regie: Holger Schmidt, ndF:neue deutsche Filmgesellschaft mbH, ARD

2020

WaPo Bodensee - Helden
Regie: Tom Zenker, Saxonia Media, ARD

2020

Falk - Die Exhumierung
Regie: Peter Stauch, Bavaria Fiction, ARD

2020

Hyperland
Regie: Mario Sixtus, BUSSE Filmproduktion, ZDF

2019

Heldt – Der falsche Heldt
Regie: Heinz Dietz, Sony Pictures Film u.F.P, ZDF

2019

SOKO Stuttgart - Strike
Regie: Patrick Winczewski, Bavaria Fiction, ZDF

2019

Kuntergrau - Season 3
Regie: Kai Kreuser, anyway koeln, Webserie

2018

Wilsberg – Ins Gesicht geschrieben
Regie: Dominic Müller, Warner Bros. ITP, ZDF

2018

SOKO München – Tod eines Koches
Regie: Bettina Braun, UFA Fiction GmbH, ZDF

2018

Alarm für Cobra 11 - Endstation
Regie: Franco Tozza, action concept Film- und Stuntproduktion GmbH, RTL

2018

Die jungen Ärzte - Herzenssache
Regie: Daniel Anderson, Saxonia Media, ARD

2018

Einstein - Extension
Regie: Felix Stienz, Zeitsprung Pictures, SAT.1

2018

True Story - Entführt
Regie: Erik Haffner, Warner Bros. ITP, VOX

2017

Fischer sucht Frau
Regie: Sinan Akkus, Wiedemann & Berg Television, Fernsehfilm, ARD

2017

Lifelines – Wie du mir so ich dir
Regie: Kai Meyer-Ricks, Sony Pictures Film u.F.P, RTL

kino

2020

Enfant Terrible
Regie: Oskar Roehler, Bavaria Film, X Filme Creative Pool, Kinofilm

2018

Im Nachtlicht
Regie: Misha L. Kreuz, Uhlandfilm, Kinofilm

kurzfilm

2020

Briefe an den Sohn
Regie: Mats Willems, Xhle, Macromedia

2018

Nachtschicht
Regie: David Dybeck, Hauptrolle, Starsquare Productions
PREISE UND NOMINIERUNGEN 2020
- Bundesfestival junger Film (Germany) - Official Selection
- Lichter Filmfest Frankfurt (Germany) - *Jury Award*
PREISE UND NOMINIERUNGEN 2019
- Interfilm Festival Berlin (Germany)
- Leiden International Film Festival (Netherlands) - *Jury Award*
- Open-Air Filmfest Weiterstadt (Germany)
- Shorts at Moonlight (Germany)  - *Audience Award*
- Filmfest Dresden (Germany) - nominated *Best Filmsound*
- Landshuter Kurzfilmfestival (Germany) - nominated *Best Comedy*
- Filmtage Friedrichshafen (Germany)  - Honorable Mention by the Jury

2018

#Socialise
Regie: Nils Scheider, Kurzfilm, jdbk Köln

2018

Komm, wir teilen
Regie: Jonas Unden, Hauptrolle, Kurzfilm, Independent short

2017

Das Fräulein und der Blues
Regie: Bünyamin Musullu, Kurzfilm, ifs Köln

2017

BLAKE
Regie: Shamila Lengsfeld, Kurzfilm/Pilot, Independent
PREISE UND NOMINIERUNGEN:
- Deutscher Nachwuchsfilmpreis 2017, up-and-coming (Internationales Filmfestival Hannover)
- European Cinematography Award 2017 -Winner Best Series Pilot,
- Los Angeles Film Award 2017 – Nomination Best Pilot,
- Seriale 2018 – Nomination Best Indie,
- Berlin Independent Film Festival 2018 – Nomination Best Sci- Fi,

2016

Bilal
Regie: Benjamin Chimoy,  HFF Konrad Wolf, RBB
PREISE UND NOMINIERUNGEN:
- 2018 Int. Hofer Filmtage - Kurzfilm (nominiert)

 

2016

IVY
Regie: Anna Schnepp, Hauptrolle, Kurzfilm, FH Köln

2016

Der Fuffi
Regie: Stefan Heidelberg, Hauptrolle, Kurzfilm, jdbk Köln

theater

2015

The Dumb Waiter nach Harold Pinter
Regie: Felix Meyer, HR (Ben), Internationale Akademie für Filmschauspiel

2014

La Orgía nach Enrique Buenaventura
Regie: Karen Matute, NR (El Mendigo), Teatro Romea Murcia (Spanien)

2014

Edmond nach David Mamet
Regie: Karen Matute, Edmond, Teatres Producciónes (Spanien)

2014

Volverás nach Fernando González
Regie: Ana Carretero, HR (Emilio), Festival Decorrido (Spanien)

über mich


  • muttersprache: deutsch
  • fremdsprachen: englisch (sehr gut), spanisch (sehr gut)
  • dialekte: kölsch (heimatdialekt), platt
  • akzent: deutsch-russisch
  • stimmlage: bariton
  • instrumente: klarinette (jazz, klezmer)
  • sport: badminton, tauchen (advanced open water), tennis, scharfschiessen, bouldern, ski-alpin
  • tanz: saaltänze, freestyle
  • führerschein: klasse b deutschland, klasse c australien
  • sonstiges: barista ausbildung, bartender u. kellner fähigkeiten